Konfliktcoaching

Wenn Menschen in Unternehmen zusammen arbeiten und kommunizieren müssen, bleiben Missverständnisse und Konflikte nicht aus. Einige Auseinandersetzungen können alleine, beziehungsweise untereinander geklärt werden, andere bleiben hingehend ungelöst und belasten die Beziehung zu den Kollegen. Unsicherheit, Unzufriedenheit und eine gestörte Kommunikation sind die ersten Anzeichen, die letztendlich die Produktivität, dass Betriebsklima und die Motivation am Arbeitsplatz negativ beeinflussen.

Durch das Konfliktcoaching oder auch die Konfliktmoderation werden die tatsächlichen Knackpunkte der Gesprächspartner herausgearbeitet, so dass die Kommunikation behutsam wieder in Gang gebracht wird. Durch einen Perspektivenwechsel beider Parteien werden gemeinsame Lösungen gefunden und das Vertrauen wird Stück für Stück wieder aufgebaut.

Mögliche Konstellationen für das Konfliktcoaching:

  • Führungskraft – Mitarbeiter
  • Führungskraft – Team
  • Mitarbeiter –  Mitarbeiter
  • Gruppe – Gruppe